Wie kann Zielarbeit im Anschluss an die Reha nachwirken?

Zur F├Ârderung der Nachhaltigkeit der Reha-Zielarbeit sind u.a. folgende Aspekte relevant:

  • Dokumentation der individuellen Reha-Ziele bzw. Therapie-Ziele der Rehabilitanden im Entlassungsbrief,
  • Information des zuweisenden Arztes ├╝ber die Reha-Ziele des Rehabilitanden und m├Âgliche Schwierigkeiten im Reha-Verlauf,
  • Organisation von weiterf├╝hrender, wohnortnaher Hilfe durch Mitarbeiter des Sozialdienstes sowie
  • Motivierung der Rehabilitanden zur Weiterverfolgung ihrer Ziele und der ├ťbernahme von neu erlernten Verhaltensweisen in ihren Alltag (s.┬á2.1 Geeignete Reha-Ziele).

Zur Unterst├╝tzung des Alltagstransfers k├Ânnen die Rehabilitanden beispielsweise ihre Nah- und Fernziele auf einem Arbeitsblatt notieren und als Erinnerungshilfe mit nach Hause nehmen. Das folgende Praxisbeispiel wird in einer Einrichtung f├╝r Drogenabh├Ąngige eingesetzt.

Abbildung 23: Vereinbarung von Zielen f├╝r zu Hause

Vereinbarung von Zielen f├╝r zu Hause

Quelle: Kompass-Kompakt-Therapie Drogenhilfe GmbH, Augsburg